BÜRGERINITIATIVE "LANGE HECKE"
 STEINBRUCH - NEIN DANKE!                                                                                                            

                               www.keinsteinbruch.eu

KONTAKT BUTTON: Ingo Vater, "Kommunität Imshausen"
KONTAKT BUTTON: Johannes Kayßer, Tannenhof

                                              Weblink: Kommunität Imshausen

 FOTOS: ©M.Ribitzki

                                                         FOTO: ©Tannenhof Archiv. "Bleibt diese Landschaft erhalten?"...


PORTRAIT TANNENHOF

Das Herrenhaus war von 1950 bis 1995 Sitz der von Vera von Trott zu Solz (1906-1991) gegründeten Kommunität Imshausen, einer geistlichen Gemeinschaft, die heute den Tannenhof oberhalb Imshausens bewohnt. Die Kommunität regte auch die Gründung der Stiftung Adam von Trott an, die heute die Gebäude im Trottenpark als Tagungs- und Begegnungsstätte nutzt. Die landwirtschaftlichen Flächen der Kommunität werden heute von zwei Bioland-Betrieben bewirtschaftet, dem Tannenhof, der vor allem Kartoffeln, Kräuter und Getreide anbaut sowie dem Milchbetrieb Gut Menglers. 

Sowohl die Kommunität als auch die Stiftung bieten ihren Gästen, die zu Wochenendtagungen und -seminaren, zu Studien- und Einkehrtagen sowie zu längeren Aufenthalten nach Imshausen kommen, die Möglichkeit, ihre Ideen und Projekte in der Ruhe und Abgeschiedenheit der schönen Naturlandschaft in der Umgebung weiter zu entwickeln. Die Kommunität hat über Jahrzehnte regelmäßig im Sommer Kinderzeltlager organisiert. Das Zeltlagergelände grenzt unmittelbar an die geplanten Erweiterungsflächen für den Steinbruch. Erst vor einigen Jahren wurde die Idee der Kinderzeltlager, die Kindern Ferienerlebnisse in der Natur ermöglichen sollen, von der Kommunität und dem Kirchspiel Solz, zu dem Imshausen gehört, wieder aufgegriffen.